Dichter:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Themen:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Liebesgedichte

Clara Roselli   (Treue Gedichte, Liebesgedichte)
Sieh mich doch an


Sieh mich doch an
Schau nicht weg

Geh nicht an mir vorbei
Hat keinen Zweck

Komm her zu mir
Bleib bei mir stehen

Nur ein Mal die Augen sehen
Nur ein Mal zu spürn
Wie's wär
Nicht zu schwer

Dreh dich noch mal um
Will noch mehr

top

Christian Morgenstern     (Erste Liebe Gedichte)
War das die Liebe?


War das die Liebe, die mich gestern streifte,
wie eines seidenen Gewandes Atem
im Dunkel, wie ein windvertragner Duft,
wie Harmonien aus der blauen Nacht,
woher, du weißt es nicht, doch stockt dein Blut
und horcht in die Geheimnisse der Dinge ...
und all dein Wesen flutet zögernd aus,
du fühlst dich wie ein Strom die Welt durchrinnen
und ahnst doch noch ein Mehr - als - diese - Welt,
wie hinter feiner Schleier Wehr noch wartend,
ein Himmelreich voll Blüten, Früchten, Sonnen,
und lächelnd winkt, die dich so sehr gerührt.

Christian Morgenstern     (Treue Gedichte)
Begegnung

Wir saßen an zwei Tischen - wo? - im All ...
Was Schenke, Stadt, Land, Stern - was tut´ s dazu!
Wir saßen irgendwo im Reich des Lebens ...
Wir saßen an zwei Tischen, hier und dort.

Und meine Seele brannte: Fremdes Mädchen,
wenn ich in deine Augen dichten dürfte -
wenn dieser königliche Mund mich lohnte -
und diese königliche Hand mich krönte -

Und deine Seele brannte: Fremder Jüngling,
wer bist du, dass du mich so tief erregtest -
dass ich die Knie dir umfassen möchte -
und sagen nichts als: Liebster, Liebster, Liebster -!

Und unsre Seelen schlugen fast zusammen.
Doch jeder blieb an seinem starren Tisch -
und stand zuletzt mit denen um ihn auf -
und ging hinaus - und sahn uns nimmermehr.

Levrai     (Treue Gedichte)
Ich liebe dich - Gedicht


So lang' gewartet
Bis ich dich fand
Und nicht mehr fror

Und so lang' gehungert
Am Lebensrand
Die Zeit vertan

Lange gedurstet
Und lange gesucht
Tag um Tag die Sonne verflucht

Und trotzdem im Dunkeln
Nach allem getastet
Alles, was zu lange lastet

Alles, das mir den Atem stahl
Nächte kalt, Wiesen kahl
Du bist jetzt da und
Ich liebe dich

Frühlingsgedichte   -   Sommergedichte   -   Herbstgedichte    -    Weihnachtsgedichte

top