Dichter:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Themen:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Vaterland Gedichte

Christian Morgenstern  (Gedichte über Vater und Väter)
Licht ist Liebe


Licht ist Liebe. Sonnen - Weben
Liebes - Strahlung einer Welt
schöpferischer Wesenheiten -

die durch unerhörte Zeiten
uns an ihrem Herzen hält,
und die uns zuletzt gegeben

ihren höchsten Geist in eines
Menschen Hülle während dreier
Jahre: da Er kam in Seines

Vaters Erbteil - nun der Erde
innerlichstes Himmelsfeuer:
dass auch sie einst Sonne werde.

Rainer Maria Rilke (Alter - Älter werden Gedichte)
Jugend-Bildnis meines Vaters


Im Auge Traum. Die Stirn wie in Berührung
mit etwas Fernem. Um den Mund enorm
viel Jugend, ungelächelte Verführung,
und vor der vollen schmückenden Verschnürung
der schlanken adeligen Uniform
der Säbelkorb und beide Hände -, die
abwarten, ruhig, zu nichts hingedrängt.
Und fast nicht mehr sichtbar: als ob sie
zuerst, die Fernes greifenden, verschwänden.

und alles andere mit sich selbst verhängt
und ausgelöscht als ob wir's nicht verständen
und tief aus eigener Tiefe trüb -.
Du schnell vergehendes Daguerreotyp
in meinen langsamer vergehenden Händen.

Johann Wolfgang von Goethe (Gedichte über Väter)
Mädchenwünsche


O fände für mich
Ein Bräutigam sich!
Wie schön ist's nicht da!
Man nennt uns Mama;
Da braucht man zum Nähen,
Zur Schul' nicht zu gehen;
Da kann man befehlen,
hat Mägde, darf schmälen;
Man wählt sich die Kleider;
Nach Gusto den Schneider;
Da lässt man spazieren,
Auf Bälle sich führen,
Und fragt nicht erst lange
Papa und Mama.

Frühlingsgedichte - Sommergedichte - Herbstgedichte - Weihnachtsgedichte

top